Cold Brew selbst machen

Cold Brew ist ein wahres Trendgetränk. Zu Recht hat der eisgekühlte, kalt gebrühte Kaffee einen so guten Ruf. Nicht nur vom Koffeingehalt ist Cold Brew herausragend, sondern auch der Geschmack überzeugt Kaffee-Freunde.

Hier erfahren Sie, wie Sie zu Hause den erfrischenden Kaffee selbst machen können.

Was Sie benötigen:

Cold-Brew-Rezept:

  1. Füllen Sie die 100 g gemahlenes Kaffeepulver in eine Kanne oder Karaffe.
  2.  Gießen Sie das Pulver mit 1 l kaltem Wasser auf und rühren Sie um.
  3. Decken Sie die Kanne/Karaffe Luftdicht ab. Lassen Sie den Kaffee bei Raumtemperatur zwischen 12 – 24 h ziehen.
  4. Gießen Sie den Kaffee durch den Hanfilter in die andere Kanne/Karaffe oder pressen Sie ihn in der French Press.
  5. Genießen Sie den Cold Brew mit Eiswürfeln.

Wir mahlen gerne Ihre Kaffeebestellung direkt für Cold Brew (Mahlgrad 13).

Tipp: Cold Brew ist etwas 2 Wochen im Kühlschrank haltbar.

Cold-Brew-Variation:

Ein besonderes Geschmackserlebnis ist Cold Brew mit Tonic Water! Wir empfehlen dafür den Äthiopien Wildkaffee.