Der richtige Mahlgrad

MahlgradDer Kaffee sollte frisch sein und der Zubereitungsart entsprechend gemahlen werden:
Die Grade reichen von „staubfein“ für Mokka (Mahlgrad Stufe 0) bis „griesgrob“ für die Karsbader Kannen (Mahlgrad Stufe 13). Grundsätzlich gilt: Je länger die Kontaktzeit des Kaffeemehls mit dem Wasser ist, desto gröber sollte das Pulver gemahlen werden.

Wenn Sie Ihren Kaffee selber mahlen, verwenden Sie idealerweise eine Kaffeemühle mit Mahlwerk, bei dem der Kaffee nach unten durchfallen kann. Kaffeemühlen mit Schlagmessern sind hingegen nicht zu empfehlen, da in ihnen der Kaffee bis zum Erreichen des gewünschten Mahlgrades heiß wird – Aromaverlust ist die Folge.

 

Mahlgrade:

zubereitung_vollautomat 0 ganze Bohne / Vollautomat
zubereitung_mokka 1 Mokka
zubereitung_espressokaennchen 2 Espressokanne / elektrischer Espressokocher
zubereitung_handfilter zubereitung_siebtraeger  zubereitung_aeropress 3 Handfilter / Siebträger (elektr. Espressomaschine) / Pulverfach vom Vollautomaten / Aeropress
zubereitung_filterkaffeemaschine zubereitung_siphon zubereitung_aeropress 5 Filterkaffeemaschine / Siphon / Chemex
zubereitung_rundfilter 7 Rundfilter
zubereitung_stempelpresskanne zubereitung_chemex 9 Stempelpresskanne (French Press)
zubereitung_karlsbader-kanne 13 Karlsbader Kanne / Zubereitung von Cold-Brew-Kaffee